Africa

Aufenthaltsort: 
Österreich
Rasse: 
Galgo
Herkunftsland: 
Spanien
Alter: 
ca. 20.3.2012
Geschlecht: 
weiblich
Kastration: 
ja
Gesundheit (der Test auf Mittelmeerkrankheiten ist immer eine Momentaufnahme!): 
gechipt, geimpft, entparasitet, EU-Pass, Test auf MMK negativ
Charakter: 
freundlich, sozial, verträglich, ruhig, aufgeschlossen, lieb, verschmust
katzenverträglich: 
unbekannt
Grösse: 
63cm
Vermittlungsdatum: 
08/2015
Im neuen Zuhause: 

Africa ist am 2.8.2015 in ihr neues Zuhause nach Budapest gezogen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beschreibung Spanien: 

Africa ist eine ca. 3 jährige Galga. Sie ist freundlich und verträglich mit anderen Hunden.

Sie wurde von einem anderen Refugio übernommen.

 

Beschreibung Pflegestelle: 

Africa ist auf ihrer Pflegestelle in Ried im Innkreis/ OÖ angekommen.

 

Update 27.7.2015:

Africa kennt nun alle Grenzen und Regeln in der Wohnung ihrer Pflegefamilie. Der Alltag gestaltet sich recht unkompliziert. Sie ist sehr anpassungsfähig, man kann sie überall hin mitnehmen. Egal ob Büro, zu Besuch bei Freunden, oder im Hotelzimmer, sie weiß sich zu benehmen.
Sie springt erst auf „Hop" aus dem Auto und geht schon super an der Leine.
Es ist ihr wichtig, ihren eigenen Ruhebereich zu haben, wo sie sich zurückziehen kann, liegt aber auch gern neben der vorhandenen Hündin. Es wäre schön, wenn in ihrem neuen Zuhause bereits ein Hund befindet.
Draußen zeigt sie einen ausgeprägten Jagdtrieb bei Hasen und Katzen, allerdings werden Hühner und Enten die sich in unmittelbarer Nähe befinden ignoriert.
Der Rückruf wird bereits trainiert, es wird zusätzlich mit einer Pfeife geübt.
Stark befahrene Straßen mit lauten Autos oder Traktoren sind kein Problem für sie, selbst bei Gewitter war sie bisher immer entspannt.
Africa blüht nun richtig auf, wenn sie sich freut hüpft sie um ihre eigene Achse und wackelt mit dem Po. Es ist für sie das Größte eingerollt neben ihrer Pflegemama zu liegen und zu dösen. Sie ist eine ganz treue Seele, die ihrem Menschen überall hin folgt.

 

Erstbericht 14.7.2015:

Die spanische Wundertüte ist nun seit Samstag auf ihrer Pflegestelle und tut so, als ob sie schon immer da gewesen wäre. Die Eingewöhnungszeit scheint unkompliziert zu sein. Sie ist Stubenrein, schläft in der Nacht ruhig durch, geht die Stufen rauf und runter und fährt brav mit dem Auto mit.

Am ersten Tag hat sie alle Schlafplätze getestet und ihre Favoriten für sich entdeckt. Es wurde das alleine bleiben ausprobiert -kurz bei der Haustüre raus und zusperren, wieder rein und dies steigern - erstmal alles kein Problem, sie begrüßt die Pflegemama freudig wenn sie wieder da ist.

Geräusche in der Wohnung interessieren sie nicht, auch die Baustelle neben an nicht. Sie ist ruhig und bellt nicht, auch wenn es an der Haustüre läutet.

Heute begleitet sie ihre Pflegemama zum ersten Mal im Büro, auch hier ist sie vorbildlich. Hat sich auf ihren Platz gelegt und schläft tief und fest. Auch wenn jemand reinkommt bleibt sie liegen.

Ihr Wesen ist zauberhaft, man muss sie einfach lieb haben. Sie ist aufgeschlossen Menschen gegeüber, hat keine Ängste, eine richtige Frohnatur. Sie zaubert einem ein Lächeln ins Gesicht, einfach weil sie da ist. 

Sie sucht die Nähe ihres Menschen, kann gar nicht genug gestreichelt werden und schmiegt sich ran. Eine richtige Schmusekugel!

Leine gehen wird noch ein wenig geübt, sie vergisst manchmal, dass die wo "dranhängt".

Draußen saugt sie alle Eindrücke in sich auf, geht voller Begeisterung und voller Freude mit. Kühlt sich im Wasser wenn wir im Bach sind, lässt sich das saftige Gras schmecken und findet einfach alles großartig.

 

WICHTIG: Wie bei allen unseren Galgos verweisen wir Sie auf die zahlreichen Informationen über diese spezielle Rasse. Nützliche Tipps für die Eingewöhnung sowie Informationen über Mittelmeerkrankheiten finden Sie auf unserer Homepage. Weiters finden Sie im Web, Büchern, Seminaren und weiteren leicht zugänglichen Quellen zahlreiche Informationen rund um den Galgo aus dem Tierschutz sowie sanfte Erziehungsmethoden und das sehr wichtige Thema Calming Signals (Beschwichtigungssignale).
Bitte eignen Sie sich unbedingt VOR der Vermittlung sämtliche Informationen über Galgos an - sie sind nicht vergleichbar mit anderen Hunderassen! Wir wollen unseren Tieren weiteres Leid hier in Österreich ersparen, indem sie unüberlegt angeschafft werden!

Bilder (um die Bildgalerie zu öffnen, bitte eines der Bilder anklicken):