Belinda (Rufname Nelli)

Aufenthaltsort: 
Fussach/ V Österreich
Rasse: 
Galgo
Herkunftsland: 
Spanien
Alter: 
ca. 12.1.2013
Geschlecht: 
weiblich
Kastration: 
ja
Gesundheit (der Test auf Mittelmeerkrankheiten ist immer eine Momentaufnahme!): 
gechipt, geimpft, entparasitet, EU-Heimtierausweis, Test auf MMK: negativ
Charakter: 
freundlich, sozial, verträglich, eher ruhiger
katzenverträglich: 
unbekannt
Vermittlungsdatum: 
07/2016
Im neuen Zuhause: 

Belinda ist am 28.7.2016 zu ihrerer Familie in Ludesch/V gezogen.

 

 

Beschreibung Spanien: 

Belinda wurde gemeinsam mit Nanda von einer Roma Familie übernommen.

Belinda ist eine nette und freundliche Junggalga.

Sie versteht sich mit anderen Hunden bestens und ist auch schon etwas ruhiger.

Belinda hat einen Geburtsdefekt, ihr Unterkiefer ist etwas verkürzt (siehe Fotos) das stört sie allerdings nicht.

 

Beschreibung Pflegestelle: 

Belinda ist am 21.2.2016 auf ihrer Pflegestelle in Fussach/Vorarlberg angekommen!

 

 

Update 12.5.2016

Die süße Maus hat sich super entwickelt. Nach wie vor ist sie eine fröhliche, verspielte und unkomplizierte Junghündin. Trotzdem hat sie einen guten Grundgehorsam und kann auch mit den anderen Rudelmädels in den Freilauf gelassen werden. Nelli liebt es im Sand am Rhein ihre Runden zu drehen und ist schon sehr gut abrufbar. Zuhause hält sie sich immer besser an die Grundregeln und ist natürlich stubenrein. Nelli liebt es geknuddelt und gestreichelt zu werden. Wie eine Katze reibt sie dann ihren Kopf am Streichelmensch und würde am liebsten auf den Schoss sitzen. Egal ob groß oder klein, sie liebt alle Menschen und Hunde.

 

Update 01.04.2016

Nelli ist nach wie vor sehr lustig und verspielt. Liegen bleiben dürfen weder Schuhe noch Spielzeug der Kinder. Das räumt sie gerne weg, natürlich am Liebsten in ihr Körbchen. An den Grundkommandos wird noch gearbeitet. Nelli ist noch nicht so ganz davon überzeugt, dass die Kommandos auch für sie gelten. Alleine bleiben in Hundegesellschaft klappt schon ganz gut und wird weiter geübt.
Eine tolle Spielpartnerin hat sie in der Podencapflegeschwester gefunden. Mit ihr saust sie voller Vergnügen durch den Garten. Rudelchefin (natürlich nach der Pflegemama) Galga Tinka weist den Jungspund öfters in ihre Grenzen, was der Pflegemama sehr hilft.
Ein selbstbewusster Ersthund wäre für Nelli in ihrer neuen Familie von Vorteil und würde sehr bei der Erziehung helfen.
Trotz Flausen ist sie eine liebe Maus und liebt es sehr gestreichelt und geknuddelt zu werden.

 

Erstbericht 29.2.2016

Belinda wird jetzt Nelli genannt. Sie ist eine fröhliche und sehr verspielte Junggalga. Laut Impfpass soll sie 3 Jahre alt sein, was aber sicher nicht stimmt. Sie wirkt eher wie ein großer Welpe, wenn sie durch den Garten tobt. Sie mag Kauspielzeug und Bälle aller Art. Nelli liebt Kinder und sämtliche Familienmitglieder werden schwanzwedelnd begrüßt. Auch jeglicher Besuch wird freundlich empfangen und gleich auf Streichelqualität geprüft. Junghundtypisch braucht sie noch viel Erziehung und Geduld. An der Leine geht sie super und federleicht.

Nelli hat einen Überbiss, der sie aber nicht stört. Sie frisst und trinkt normal, und auch Kausnacks sind kein Problem.
 

WICHTIG: Wie bei allen unseren Galgos verweisen wir Sie auf die zahlreichen Informationen über diese spezielle Rasse. Nützliche Tipps für die Eingewöhnung sowie Informationen über Mittelmeerkrankheiten finden Sie auf unserer Homepage. Weiters finden Sie im Web, Büchern, Seminaren und weiteren leicht zugänglichen Quellen zahlreiche Informationen rund um den Galgo aus dem Tierschutz sowie sanfte Erziehungsmethoden und das sehr wichtige Thema Calming Signals (Beschwichtigungssignale).
Bitte eignen Sie sich unbedingt VOR der Vermittlung sämtliche Informationen über Galgos an - sie sind nicht vergleichbar mit anderen Hunderassen! Wir wollen unseren Tieren weiteres Leid hier in Österreich ersparen, indem sie unüberlegt angeschafft werden!

Bilder (um die Bildgalerie zu öffnen, bitte eines der Bilder anklicken):