Flamenca

Aufenthaltsort: 
Zell am See/ S Österreich
Rasse: 
Galgo
Herkunftsland: 
Spanien
Alter: 
ca. 3.6.2013
Geschlecht: 
weiblich
Kastration: 
ja
Gesundheit (der Test auf Mittelmeerkrankheiten ist immer eine Momentaufnahme!): 
gechipt, geimpft, entparasitet, EU-Heimtierausweis, Test auf MMK: negativ
Charakter: 
freundlich, verträglich, sozial
katzenverträglich: 
unbekannt
Grösse: 
72 cm
Vermittlungsdatum: 
10/2016
Im neuen Zuhause: 

Flamenca ist am 19.10.2016 in ihr neues Zuhause nach Salzburg gezogen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beschreibung Spanien: 

Flamenca wurde von ihrem Besitzer abgegeben, weil dieser sie nicht mehr haben wollte.

Sie ist mit anderen Hunden bestens verträglich.

Flamenca ist freundlich und sozial.

 

Beschreibung Pflegestelle: 

Flamenca ist am 1.10.2016 auf ihrer Pflegestelle in Zell am See/ Salzburg angekommen.

 

Update 8.10.2016

Flamenca ist eine ganz tolle Hündin. Pflegemama ist sehr begeistert von ihr.

Geübt wird noch das Leinegehen, da überkommt sie ab und zu der jugendliche Leichtsinn.
Im Dunklen hat Flamenca ein bisschen Angst. Da geht sie zur Zeit nur mit Pflegemama oder -papa in den Garten raus.
Ausserdem kann sie schon SITZ!!!!!
Geübt wird  noch, wie sie sich in der Stadt mit all dem Verkehr und mehr Geräuschen verhält.
Im Garten kommt sie schon angerannt, wenn Pflegemama ihren Namen ruft.
FLAMENCA wäre als Anfängerhund geeignet, bindet sich sehr schnell an ihren Menschen.
Ausserdem, wie könnte es anders sein, sie ist sie der STAR auf der Hundewiese.
Sie fordert fast alle Hunde zum Spielen auf und ist schnell wie der Blitz.
Ihre Kondition ist aber leider noch nicht sehr gut und muss langsam aufgebaut werden.

 

Erstbericht 3.10.2016

Flamenca kam am 1. Oktober , um 15. min früher als geplant in München an.
Sie begrüßte gleich mit einem Küsschen ihre Pflegemama, deren Tochter und deren Freundin.
Auf der Fahrt Richtung Salzburg, wo auch noch BRAVO und die Katze BIANKA  mit waren, entspannte sie völlig und es gefiel ihr, mit dem Auto zu fahren.
Angekommen auf der Pflegestelle in Zell am See inspizierte Flamenca zuerst den Garten dann wurde sie noch frisch geduscht und nun gabs endlich zu Fressen.
Problemlos fügte sie sich ins Rudel ein, es gab überhaupt keine Probleme und nun wurde ihr der Platz zugewiesen.
Fliesenböden , Stiegensteigen ist absolut kein Problem.
Autofahren, stubenrein , super geschlafen.... fürs erste alles perfekt.
Sie ist ziemlich groß, hat eine Schulterhöhe von 72 cm ca. eine Rückenlänge von 70 cm ca. und wiegt 27 kg.
Ein paar kleine Narben sind zu sehen, die sicherlich aber schnell zu beheben sind.
Vorerst konnte festgestellt werden, daß sie sehr springfreudig ist.
Dies wird aber sicherlich unterbunden, weil wir wollen ja kein Turnierpferd.
Stattlich anzusehen ist sie sehr wohl, ihr Auftreten erinnert an einen schwarzen Wallach.
Fürs erste kann man sagen, das sie auch als Anfängerhund geeignet wäre.
Sie kapiert eher schnell, was man von ihr verlangt,  geht mittlerweile automatisch auf dem Platz, wenn die Pflegemama keine Zeit für sie hat.
BLACK PEARL FLAMENCA wartet auf ihr Zuhause in der Nähe von Zell am See.

 

WICHTIG: Wie bei allen unseren Galgos verweisen wir Sie auf die zahlreichen Informationen über diese spezielle Rasse. Nützliche Tipps für die Eingewöhnung sowie Informationen über Mittelmeerkrankheiten finden Sie auf unserer Homepage. Weiters finden Sie im Web, Büchern, Seminaren und weiteren leicht zugänglichen Quellen zahlreiche Informationen rund um den Galgo aus dem Tierschutz sowie sanfte Erziehungsmethoden und das sehr wichtige Thema Calming Signals (Beschwichtigungssignale).
Bitte eignen Sie sich unbedingt VOR der Vermittlung sämtliche Informationen über Galgos an - sie sind nicht vergleichbar mit anderen Hunderassen! Wir wollen unseren Tieren weiteres Leid hier in Österreich ersparen, indem sie unüberlegt angeschafft werden!

Bilder (um die Bildgalerie zu öffnen, bitte eines der Bilder anklicken):