Leire

Aufenthaltsort: 
Vorarlberg/ Österreich
Herkunftsland: 
Spanien
Rasse: 
EKH
Alter: 
17.12.2014
Geschlecht: 
weiblich
Kastration: 
ja
Gesundheit (der Test auf verschiedene Katzenkrankheiten ist eine Momentaufnahme): 
gechipt, geimpft, entparasitet, EU-Heimtierausweis, Test auf FeLV, FIP und FIV: negativ (siehe Testergebnisse im Anhang unten)
Charakter: 
verschmust, wenn es ihr gefällt, verträglich, anfangs etwas schüchtern, neugierig, verspielt
katzenverträglich: 
ja
hundeverträglich: 
nicht bekannt
Vermittlungsdatum: 
03/2016
Die Patenschaft für dieses Tier wurde übernommen von:: 
Sybille S. 30€ monatlich
Im neuen Zuhause: 

Leire durfte am 05.03.2016 in ihr neues Zuhause nach Altstätten/CH ziehen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beschreibung Spanien: 

Leire ist eine der 24 Katzen, die unser Team auf der Spanienreise Ende Oktober in der Tötung Cieza vorgefunden hat (siehe News Artikel).

Sie wurde 3 Tage in der Tierarztpraxis behandelt, da sie Schnupfen und Durchfall hatte.

Leire befindet sich nun gemeinsam mit Arena, Griso und Lilia auf einer Pflegestelle.

Leire kam gemeinsam mit Faz als Kitten in die Perrera.

Leire ist grundsätzlich verschmust, will aber nur gestreichelt werden, wenn es ihr gefällt. Sie mag nicht hochgehoben werden. Leire versteht sich bestens mit anderen Katzen.

Ein Video von Griso, Arena, Lilia und Leire auf ihrer Pflegestelle findet sich unten im Anhang.

Die Schutzgebühr von 160€ (die bei der Adoption zu leisten ist), deckt nur einen Teil der unten angeführten Kosten, deshalb sind wir auf finanzielle Unterstützung durch Spenden angewiesen.

 

Kostenaufstellung Leire
Erstversorgung Klinik  20€
Kosten für Chip, Impfungen, EU-Pass, Kastration, Entwurmung, Bluttests 140€
Pflegestellenkosten Spanien: 60 Tage a 50€/Monat 100€
Transport Österreich

 60€

Summe 320€

 

 

Beschreibung Pflegestelle: 

Leire ist am 3.1.2016 auf ihrer Pflegestelle in Dornbirn/Vorarlberg angekommen.

 

Update 17.2.2016

Leire harmoniert sehr gut mit Pflegeschwester Lilia, die beiden könnten auch zusammen vermittelt werden.

Anbei neue Fotos.

Update 20.1.2016

Neue Fotos und ein süßes Video von Leire und Griso.

Update 18.1.2016

Mit ihrem leicht geöffneten Mund und den dadurch sichtbaren Zähnchen ist Leire eine absolute Herzensbrecherin und hat auch schon Pflegemamas Herz gebrochen. Sie war am Anfang eher etwas zurückhaltend und braucht ihre Zeit. Sie war zwar generell immer sehr aufmerksam und interessiert aber so richtig in die Nähe der Pflegemama hat sie sich kaum getraut. Seit zwei Tagen sucht sie nun vermehrt  Nähe und Zuneigung und es kommt immer öfter vor, dass sie sich an Pflegemama kuschelt und sie intensiv anstupst und ihre Streicheleinheiten einfordert. Und Pflegemama schmilzt dahin.

Für kleine Kinder ist sie eher nicht so geeignet, da sie schnell die Geduld verliert.

Erstbericht 7.1.2016

Leire ist eine liebe Katzendame.
Sie ist anfangs noch etwas scheu, sie lässt sich vorsichtig streicheln, benötigt allerdings ein bisschen Geduld. Leire ist aber neugierig und interessiert und verspielt.

Sie verträgt sich mit anderen Katzen sehr gut.

 

Zusätzliche Dokumente: 
Bilder (um die Bildgalerie zu öffnen, bitte eines der Bilder anklicken):