Librada - unsere neue Partnerin in Spanien

10.3.2016

Es freut uns ganz besonders in Librada wieder eine tatkräftige Partnerin gefunden zu haben. Librada steht mit Tierschützern aus der Region Murcia in engem Kontakt und arbeitet sehr eng mit der Protectora Cieza (Städtisches Tierheim – Perrera) zusammen. Librada pflegt zusammen mit einigen wenigen freiwilligen Helfern Hunde, die unter anderem aus der Protectora Cieza kommen, in ihrer Auffangstation. Unter anderem auch mit unserer Carmen die sich sehr für die Cieza Katzen (Siehe Newsartikel Cieza Katzen) engagiert hat.

Auch Fund – oder Abgabetiere aus der Region finden in Librada und ihren Unterstützern liebevolle Pflege. Seelisch als auch körperlich können die Tiere sich von den Strapazen erholen, bevor sie die Reise zu uns antreten. Für uns sehr wichtig, da sich die Hunde so schneller auf ihren Pflegestellen in Österreich einleben können.

Librada hat uns von unserem ersten Kennenlernen an begeistert! Mit viel Herzblut und Hausverstand nimmt sich Librada der Tier so an, wie wir es ebenso als richtig und angemessen ansehen. Wir sind uns in der Devise "Qualität vor Quantität" einig und arbeiten ausgezeichnet zusammen.

Warum arbeiten wir mit einer fixen Partnerin vor Ort?
Nur so können wir langfristige Projekte zur Verbesserung der Lebensumstände der Galgos vor Ort verfolgen. Nur mit einem festen Partner entwickelt sich eine gemeinsame Arbeitsweise: Wie werden Tiere auf die Ausreise vorbereitet? Welche Maßstäbe setzt man im Bereich Wesensbeschreibung? Daraus folgt auch die passende Auswahl der geeigneten Pflegefamilie für den jeweiligen Hund. Mit einem dauerhaften Tierschutzpartner vor Ort entsteht eine Konstante des Vertrauens und der Qualität in der Tierschutzarbeit.