Marco

Aufenthaltsort: 
Rankweil/ V Österreich
Herkunftsland: 
Spanien
Rasse: 
Siam
Alter: 
18.1.2015
Geschlecht: 
männlich
Kastration: 
ja
Gesundheit (der Test auf verschiedene Katzenkrankheiten ist eine Momentaufnahme): 
gechipt, geimpft, entparasitet, EU-Heimtierausweis, Test auf FeLV , FIP und FIV: negativ (siehe Testergebnis unten im Anhang)
Charakter: 
freundlich, verschmust, bedingt verträglich, verspielt
katzenverträglich: 
bedingt
hundeverträglich: 
nicht bekannt
Vermittlungsdatum: 
02/2016
Im neuen Zuhause: 

Marco ist am 13.02.2016 in sein neues Zuhause nach Linz gezogen!

 

Beschreibung Spanien: 

Marco ist eine der 24 Katzen, die unser Team auf der Spanienreise Ende Oktober in der Tötung Cieza vorgefunden hat (siehe News Artikel).

Er wurde 3 Tage in der Tierarztpraxis behandelt, da sie Schnupfen und Durchfall hatte. Er wollte Anfangs nicht fressen, doch dann hat ihn der Lebenswille gepackt und nun hat er sich gut erholt und sein Fell beginnt auch schon zu glänzen.

Marco befindet sich nun gemeinsam mit Vivo und Veloz auf einer spanischen Pflegestelle (siehe Fotos unten).

Marco ist ein ganz lieber und verschmuster Siamkater.

Marco hat einen, wahrscheinlich von Geburt an, verkürzten Schwanz, dies stört ihn allerdings keineswegs.

Die Schutzgebühr von 250€ (die bei der Adoption zu leisten ist), deckt nur einen Teil der unten angeführten Kosten, deshalb sind wir auf finanzielle Unterstützung durch Spenden angewiesen.

 

Kostenaufstellung Marco
Erstversorgung Klinik  20€
Kosten für Chip, Impfungen, EU-Pass, Kastration, Entwurmung, Bluttests 130€
Pflegestellenkosten Spanien: 53 Tage a 90€/Monat 159€
Transport Österreich

 60€

Summe 369€

 

 

Beschreibung Pflegestelle: 

Marco ist am 3.1.2016 auf seiner Pflegestelle in Rankweil/Vorarlberg angekommen.

 

Erstbericht 7.1.2016

Marco ist ein jugendlicher - dem Alter entsprechend heißer Feger - chocolate point Siamkater. Er rockt sozusagen die Bude. Ball hinterherrennen, Reizangel fangen oder sich einfach neue Späße ausdenken.
Dabei setzt er gerne seine Krallen ein - er muss noch lernen mit ihnen umzugehen.
Wer sich für einen jungen Siamkater im Pubertätsstadium interessiert sollte sich zuvor unbedingt mit der Rassebeschreibung auseinander setzen. Nicht nur, dass sie lange brauchen bis sie reifer werden - sie sprechen auch sehr gerne und lautstark mit ihren Menschen.  
Aber eines ist gewiss - es wird mit ihnen nie langweilig werden.
Marco hat wahrscheinlich von Geburt an einen Stummelschwanz. Dieser behindert ihn aber in keinster Weise in seinem herumflitzen, am sich hochangeln oder springen. 

Marco braucht andere Katzen nicht unbedingt. Bei ihm kommt es da sehr stark auf die Sympathie an, ober sich mit einem Artgenossen versteht.

Die Fotos aus Spanien werden Marco gar nicht gerecht, er hat mittlerweile ein wunderschönes Fell bekommen.

 

Zusätzliche Dokumente: 
Bilder (um die Bildgalerie zu öffnen, bitte eines der Bilder anklicken):