Maria

Aufenthaltsort: 
Helfenberg/ OÖ Österreich
Rasse: 
Galgo
Herkunftsland: 
Spanien
Alter: 
ca. 16.11.2012
Geschlecht: 
weiblich
Kastration: 
ja
Gesundheit (der Test auf Mittelmeerkrankheiten ist immer eine Momentaufnahme!): 
gechipt, geimpft, entparasitet, Test auf MMK negativ, EU - Pass
Charakter: 
freundlich, lieb, sozial, verträglich, ruhig
katzenverträglich: 
ja
Grösse: 
ca. 62cm
Vermittlungsdatum: 
07/2015
Im neuen Zuhause: 

Maria durfte am 10.7.2015 in ihr neues Zuhause nach Hohenems ziehen!

 

Marias Familie ist überglücklich mit ihr und wie es aussieht, fühlt sich Maria, die jetzt Mara gerufen wird auch sichtlich wohl!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beschreibung Spanien: 

Maria ist eine liebe und freundliche Galga. Sie ist sehr sozial und mit anderen Hunden verträglich.

Bei Menschen ist sie freundlich und anhänglich.

Maria wurde aus einer Perrera gerettet.

Beschreibung Pflegestelle: 

Maria ist am 18.4.2015 auf ihrer Pflegestelle angekommen!

 

Update 4.7.2015:

Maria ist nach wie vor eine wunderbar brave, einfache und liebevolle Hündin!  Sie fährt gerne mit dem Auto, zeigt keine scheu in Menschenmengen und ist sehr brav im Umgang mit anderen Hunden und Katzen.  Sie bleibt immer noch brav alleine macht nichts kaputt und ist generell eine sehr leise Hündin.
Auch Männern gegenüber wird sie immer offener.

 

Update 30.5.2015:

Sie ist so eine schöne brave und dankbare Hündin!
Maria ist natürlich nach wie vor stubenrein! Die Grundkommandos kann sie bereits und mit Leckerli ist sie auch abrufbar. Ihr Jagdtrieb ist nicht sehr ausgeprägt, da weder Katzen noch die frei laufenden Hühner von ihr beachtet werden. Sie liebt es im Garten zu spielen und mit den anderen Hunden zu laufen. Maria ist zu allen anderen Hunden freundlich und eher unterwürfig. Im Haus ist sie sehr ruhig und schläft meistens. Sie kuschelt sich gerne auf den Schoß und unter Decken. Maria bleibt auch brav alleine macht nichts kaputt, bellt nicht und winselt auch nicht. Kinder sind kein Problem, bei Männern braucht sie etwas länger aber mit ein paar Leckerli fasst sie auch hier schnell Vertrauen.

Kurz: Maria ist unkompliziert,  dankbar und treu. Maria wird ihrer neuen Familie bestimmt viel Freude bereiten und eine Bereicherung sein.

 

Erstbericht 21.4.2015:

Maria ist erst seit 2 Tagen auf ihrer Pflegestelle, trotzdem macht sie sich schon sehr gut! Sie ist stubenrein und im Haus sehr ruhig. Katzen sind kein Problem und auch als sie heute morgen mit Pflegemama im Hühnergehege war blieb sie ganz gelassen.  Sie hat ein bisschen Angst vor Männern. Pflegemama folgt sie im Haus wie ein Schatten, aber so unauffällig, dass es gar nicht jedes mal auffällt. An der Leine geht sie sehr brav und sie wirkt glücklich und zufrieden bei den Spaziergängen.

Maria ist übersäht mit Narben. Sie wurde von den anderen Hunden im Refugio gemobbt, es war höchste Zeit, dass die kleine Muas auf eine Pflegestelle reisen konnte. Jetzt kann sie sich auf ihrer Pflegestelle von dem Stress im Refugio erholen.

Trotz dieser Erfahrungen ist Maria anderen Hunden gegenüber aufgeschlossen und freundlich.

 

 

WICHTIG: Wie bei allen unseren Galgos verweisen wir Sie auf die zahlreichen Informationen über diese spezielle Rasse. Nützliche Tipps für die Eingewöhnung sowie Informationen über Mittelmeerkrankheiten finden Sie auf unserer Homepage. Weiters finden Sie im Web, Büchern, Seminaren und weiteren leicht zugänglichen Quellen zahlreiche Informationen rund um den Galgo aus dem Tierschutz sowie sanfte Erziehungsmethoden und das sehr wichtige Thema Calming Signals (Beschwichtigungssignale).
Bitte eignen Sie sich unbedingt VOR der Vermittlung sämtliche Informationen über Galgos an - sie sind nicht vergleichbar mit anderen Hunderassen! Wir wollen unseren Tieren weiteres Leid hier in Österreich ersparen, indem sie unüberlegt angeschafft werden!

Bilder (um die Bildgalerie zu öffnen, bitte eines der Bilder anklicken):