Mofi

Aufenthaltsort: 
Rankweil/ V Österreich
Rasse: 
Galgo
Herkunftsland: 
Spanien
Alter: 
ca. 18.7.2012
Geschlecht: 
männlich
Kastration: 
ja
Gesundheit (der Test auf Mittelmeerkrankheiten ist immer eine Momentaufnahme!): 
gechipt, geimpft, entwurmt, entfloht, Test auf MMK: Leishmaniose, Babesiose, Ehrlichiose und Dirofilaria immitis (negativ)
Charakter: 
verspielt, aktiv, anhänglich, freundlich, verträglich
katzenverträglich: 
ja
Grösse: 
ca. 70cm
Vermittlungsdatum: 
05/2014
Im neuen Zuhause: 

Mofi ist am 31.05.2014 in sein neues Zuhause nach Uttendorf/A umgezogen!

Beschreibung Spanien: 

Mofi hatte Glück und wurde aus einer Tötung gerettet. Er ist ein lieber, super verspielter Junggalgo.

Mofi liebt es mit anderen Hunden zu spielen. Wenn Menschen in seine Nähe kommen ist er gleich ganz aus dem Häuschen und fordert diese auch sofort zum Spielen auf. Er ist mit anderen Hunden bestens verträglich.

Beschreibung Pflegestelle: 

 

Neue Fotos vom 20.1.2014 siehe unten!

kurzer Zwischenbericht 1.2.2014:

War heute mit den Hunden laufen. Zuerst hatte ich Murphy an der Leine. Er geht ganz brav ohne zu ziehen leicht hinter mit her. Ich ließ dann die Leine fallen in der Hoffnung, er würde mit Lupo etwas rumtoben. Das hat er aber nicht gemacht, weil die runterhängende Leine ihn wohl gestört hat. Also habe ich meinen Gefühl vertraut, und ihn ganz abgeleint. Und dann hatte er richtig Spaß. Er kommt zwischendurch immer wieder zu mir auch wenn ich ihn gar nicht rufe. Ansonsten orientiert er sich an Lupo. Die zwei haben sich richtig ausgetobt und mützen jetzt. Natürlich habe ich das ganze festgehalten:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=JEPHnUBD9cQ

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=X8lm_IwjCkg

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=3UylZS_mxXM

http://www.youtube.com/watch?v=YFYbw_fTn6c

Update 31.03.2014
Murphy ist jetzt 2 1/2 Monate als Pflegegast bei uns. Er hat sich super eingelebt und macht uns sehr viel Freude. Mit unserem Lupo, aber auch mit anderen Hunden versteht er sich prima. Auch mit dem Familienkater hat er Freundschaft geschlossen. Seinem Alter entsprechend ist er sehr verspielt und tobt gerne mit anderen Hunden rum. Er ist aber auch sehr verschmust und genießt die Streicheleinheiten. An der Leine läuft er super gut. Zieht nicht und man muss auch ihn nicht ziehen. Mittlerweile hat er gelernt, dass man auch wenn man angeleint ist schnüffeln und auch sein „Geschäft“ machen darf. Ich kann ihn im offenen Feld ableinen und er kommt auf Abruf wieder.
Fremde Menschen findet er nicht so toll. Da ist das Misstrauen wohl zu gross. Wenn er sie aber ein paar mal gesehen hat, wird er sehr zutraulich. Alleine bleiben findet er doof. Da wird schon mal lautstark protestiert. Aber nach kurzer Zeit entspannt er sich wieder. Wir üben das noch. Heute habe ich ihm das Fahrrad vorgestellt. Das scheint ihm zu gefallen. Somit werden wir demnächst mal mit ihm radeln gehen.
Ein ganz toller Hund, voller Energie und Lebensfreude!

Update 6.5.2014:
Murphy hat schon sehr viele Herzen erobert. „Sanfte Seele“ nenne ich ihn oft. Ein Traum von einem Hund. Wer auch immer sich entschließt, ihm ein Körbchen auf Lebenszeit zu geben, wird einen treuen Begleiter an seiner Seite haben, der völlig umkompliziert ist, Streicheleinheiten liebt, verspielt ist, sich mit Katzen und Hunden jeglicher Rasse super gut versteht und sich sogar in einem „Wolfsrudel“ Pudelwohl fühlt. Mir geht das Herz auf wenn ich sehe, wieviel Lebensfreude er hat und wie er andere Hunde zum spielen auffordert, dann wieder seine „Speedrunden“ dreht um sich anschließend ausgiebig streicheln zu lassen. Er genießt es, wenn er im Bett schlafen darf. Angeschmiegt und ruhig versinkt er dann ins Land der Träume. Er fährt gerne im Auto mit, kennt die Grundkommandos wie sitz und platz. Aufs Fressen freut er sich immer ganz besonders. Es gibt keinen Futterneid und er bettelt auch nicht. Wir verbringen sehr viel Zeit in der Natur und das liebt er auch. Im Haus merkt man ihn gar nicht. Ich bin froh, dass ich den Schritt gewagt habe, einen Pflegehund aufzunehmen. Ein so tolles Tier hat es verdient, ein schönes und artgerechtes Leben führen zu können.

Neues Video 13.5.2014:

https://www.youtube.com/watch?v=AcckelSMvK8

WICHTIG: Wie bei allen unseren Galgos verweisen wir Sie auf die zahlreichen Informationen über diese spezielle Rasse. Nützliche Tipps für die Eingewöhnung sowie Informationen über Mittelmeerkrankheiten finden Sie auf unserer Homepage. Weiters finden Sie im Web, Büchern, Seminaren und weiteren leicht zugänglichen Quellen zahlreiche Informationen rund um den Galgo aus dem Tierschutz sowie sanfte Erziehungsmethoden und das sehr wichtige Thema Calming Signals (Beschwichtigungssignale).
Bitte eignen Sie sich unbedingt VOR der Vermittlung sämtliche Informationen über Galgos an - sie sind nicht vergleichbar mit anderen Hunderassen! Wir wollen unseren Tieren weiteres Leid hier in Österreich ersparen, indem sie unüberlegt angeschafft werden!

Bilder (um die Bildgalerie zu öffnen, bitte eines der Bilder anklicken):