Nanda

Aufenthaltsort: 
Grödig/ Salzburg Österreich
Rasse: 
Galgo
Herkunftsland: 
Spanien
Alter: 
ca. 24.7.2011
Geschlecht: 
weiblich
Kastration: 
ja
Gesundheit (der Test auf Mittelmeerkrankheiten ist immer eine Momentaufnahme!): 
gechipt, geimpft, entparasitet, EU-Heimtierausweis, Test auf MMK: negativ
Charakter: 
freundlich, sozial, verträglich, ruhig, verschmust
katzenverträglich: 
unbekannt
Vermittlungsdatum: 
06/2016
Im neuen Zuhause: 

Nanda wurde von ihrer Pflegemama adoptiert und darf in Grödig/Salzburg bleiben!

 

Beschreibung Spanien: 

Nanda wurde gemeinsam mit Belinda von einer Roma Familie übernommen.

Nanda ist eine nette und freundliche Galga, die anfangs allerdings etwas Zeit zum Auftauen braucht.

Sie ist mit anderen Hunden bestens verträglich und ihrem Alter entsprechend auch schon etwas ruhiger.

 

Beschreibung Pflegestelle: 

Nanda ist auf ihrer Pflegestelle in Grödig/S angekommen.

 

Update Nanda 01.05.2015

Im Prinzip - und das sagen wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge - wäre Nanda bereit in ihr neues "Rudel" aufgenommen zu werden.

Nanda ist wirklich ausgesprochen lieb, sehr loyal und waaaahnsinnig verschmust und überall gern mit dabei. Bei fremden Personen ist sie noch ein klein wenig zurückhaltend aber das gibt sich. Von Kindern, speziell Jungs hält sie nicht besonders viel und würde bei manchen am liebsten auf und davon sein. Wir arbeiten sehr feinfühlig und geduldig daran. Die Hunde der Pflegemami und insbesondere Pflegling Loona helfen ihr dabei ihre Überzeugung "Menschenjungs sind doof",  abzulegen.

Sie kann auch eine angemessene Zeit alleine bleiben.

Jagdtrieb ist im normalen Ausmaß vorhanden, Nanda lässt sich aber gut ablenken.

Katzen und Eichhörnchen findet sie im Moment noch hochinteressant und wenn ihr in der Luft kreisende Falken beim Spazierengehen auffallen, die eine Maus observieren, nimmt Nanda diesen "Hinweis" dankbar an um als Erste an die Beute heranzukommen. Auch hier lässt sie sich gut ablenken.

Wegen ihrem linken Hinterlauf wissen wir nun, dass es sich um einen uralten Kreuzbandriss handelt, der derzeit lt. Tierarzt nicht operiert werden muss, weil Nanda keine Schmerzen oder sonstige Probleme damit hat. Erwähnen müssen wir aber, dass, sollte noch einmal eine Verletzung auftreten, eine OP notwendig sein wird.

Wichtig ist, dass Nanda regelmäßig und richtig bewegt wird. Von ihrer Pflegemami wird sie speziell massiert, so wie es ihr der Tierarzt gezeigt hat. Sie bekommt dzt. 2 x Woche eine Akupunkturbehandlung um die tief sitzenden Blockaden - entstanden durch lange Schonhaltung - aufzulösen.

Wie schon öfter erwähnt, Nanda ist wirklich eine unternehmungslustige, sportliche und treue Weggefährtin!

Also, liebe unternehmungslustige und sportliche Leute, wir können Euch Nanda wirklich ans Herz legen. Sie gibt ihres voll und ganz IHREM Menschen hin.

 

Erstbericht Nanda 13.04.2014

Nanda hat sich problemlos in das vorhandene Rudel und in den Alltag auf der Pflegestelle eingefügt.

Ihr Sozialverhalten ist vorbildhaft. Sie schaut sich sehr viel von den Hunden ab... so auch den Bully-Tanz von unserem Bruno... nach der fünften Drehung hatte Nanda jedoch genug :)

Fremden gegenüber ist sie zwar noch sehr zurückhaltend, beobachtet vorhandene Situation aber neugierig.

Männern gegenüber ist sie noch sehr mißtrauisch, die Pflegemama arbeitet mit hilfsbereiten Statisten bereits daran.

Nanda ist eine ausgesprochen athletisch gebaute und sehr intelligente Schönheit mit extem seidig weichem und glänzendem Fell. Das Tüpfelchem auf dem berühmten "i" ist ihre ganze Art: sie sucht den Kontakt zum (Bezugs-)Menschen - IST am liebsten bei ihrem Menschen, sehr neugierieg, sie lernt sehr, sehr schnell, ist immer gut gelaunt und suuuuuper lieb!

Das Einzige das momentan aufmerksam beobachtet wird ist ihr linker Hinterlauf. Nanda humpelt manchmal. Es dürfte sich um ein altes Trauma handeln, dass Nanda nicht weiter zu stören scheint. Sie geht, trabt und galoppiert sehr sauber. Wir bleiben dran.

Da Nanda eine 1er-Schülerin beim Herbeirufen lernen war, darf sie seit gestern im Garten frei laufen. Sie hört sehr gut, macht sich mit ihrer neuen Welt und den Gerüchen vertraut.

Spazieren gehen ist für Nanda neben Fressen und Schmusen das non plus ultra. Sie verfügt auch über eine sehr gute Kondition.

Wir sind schon gespannt auf ihre vielversprechende weitere Entwicklung.

 

WICHTIG: Wie bei allen unseren Galgos verweisen wir Sie auf die zahlreichen Informationen über diese spezielle Rasse. Nützliche Tipps für die Eingewöhnung sowie Informationen über Mittelmeerkrankheiten finden Sie auf unserer Homepage. Weiters finden Sie im Web, Büchern, Seminaren und weiteren leicht zugänglichen Quellen zahlreiche Informationen rund um den Galgo aus dem Tierschutz sowie sanfte Erziehungsmethoden und das sehr wichtige Thema Calming Signals (Beschwichtigungssignale).
Bitte eignen Sie sich unbedingt VOR der Vermittlung sämtliche Informationen über Galgos an - sie sind nicht vergleichbar mit anderen Hunderassen! Wir wollen unseren Tieren weiteres Leid hier in Österreich ersparen, indem sie unüberlegt angeschafft werden!

Bilder (um die Bildgalerie zu öffnen, bitte eines der Bilder anklicken):