Neu - Sicherheitsgeschirre für unsere Schützlinge

Stolz können wir berichten, dass unsere Eva - Pflegemama in Steyr - Sicherheitsgeschirre exclusiv für unsere Neuankömmlinge näht. Seit ein paar Monaten bekommen unsere Schützlinge  Evas Halsbänder und seit Ankunft von Benito und Odin (Toni und Simon) wird ab jetzt jeder neue Gast schon bei seiner Ankunft  - mit einem extra für ihn angefertigtem Sicherheitsgeschirr - ausgestattet.

Die Sicherheit unserer Schützlinge - schon bei ihrer Ankunft - ist oberstes Gebot in unserem Verein.

Warum ein Sicherheitsgeschirr:
Besonders ängstliche Hunde aus dem Tierschutz sind oft Meister darin, sich aus Geschirren und Halsbändern zu befreien, wenn sie in Panik geraten oder erschrecken. Die übliche "Technik" besteht darin, nach hinten wegzutauchen und sich zu winden, bis das Geschirr bzw. Halsband über den Kopf rutscht.
Sicherheitsgeschirre haben daher einen zusätzlichen Gurt in der "Taille", also an der schmalsten Stelle des Hundes. Da der Umfang des Brustkorbs größer ist als dieser Gurt, kann das Geschirr nicht nach vorne rutschen und selbständig ausgezogen werden.
Fakt ist das mittlerweile jeder 3. Hund innerhalb der ersten Stunden aus dem neuen Zuhause flüchtet und lebendig nicht mehr aufgefunden wird!!! Das Einfangen von Panikhunden, die durch das Straßenleben gewohnt sind zu “überleben”, dauert meist Monate, teils Jahre!!!

Dank Evas Engagement und ihren wunderberen Nähkünsten müssen Adoptanten jetzt nicht auf ein extra bestelltes Sicherheitsgeschirr warten - so kann ihr neues Familienmitglied gesichert von der Pflegestelle in sein neues Zuhause umziehen.

Die Sicherheitsgeschirre werden mit extrem, reissfesten Fäden vernäht, die geschweissten D-Ringe werden nochmals extra genäht, und die Schieber werden fest fixiert - sodass kein Gurt aufgehen kann.

Unsere liebe Eva lies es sich nicht nehmen und spendete die Labels für alle Halsbänder und Sicherheitsgeschirre.
Auf olivgrünem Grund ist ein goldenes Herz mit den Buchstaben unseres Vereins - GCC. Etwas ganz besonderes -von Eva mit Liebe gemacht für unsere Schützlinge.

Angela und Claus - unsere Pflegeeltern aus Niedernsill - haben Eva sogleich ein grosses Paket an Gurtbänder, D- Ringen und Schiebern gesponsert. Nicht genug, haben sie allen unseren Pflegeschützlingen ein Halstuch mit funkelnden Glitzersteinen sowie dem Schriftzug "Zuhause gesucht" gespendet. Liebe Angela, lieber Claus - vielen Dank für diese grosszügige Spende!