Tierarztkosten

Tierarztkosten

Gesundheit ist das grundlegende Fundament für die gute Entwicklung bei Hunden. Um in Spanien diese Basis für unsere Schützlinge zu schaffen, ist es uns besonders wichtig dass sie tierärztlich gut betreut, auf chronische Krankheiten getestet werden und ihnen die besten Pflege geboten wird. Galgo, Cat & Co. ist sich der Verantwortung bewusst, die mit der Einfuhr von Tieren aus dem Ausland einhergeht und handelt diesen Umständen entsprechend nachhaltig und gründlich. Diese gesundheitliche Vorsorge und eventuelle Behandlung ist ein hoher Kostenfaktor in der Tierschutzarbeit.

Gerade deshalb möchten wir Ihnen Einblick über die spanischen Tierarztkosten bieten, und was Sie mit Ihrer Spende bewirken können:
 

So können Sie helfen:

  • Für 5,00 gespendete Euro kann Entwurmungsmittel für einen Hund gekauft werden.

  • Für 12,00 gespendete Euro kann ein EU-Pass für einen Hund bezahlt werden.

  • Für 15,00 gespendete Euro kann eine Box mit Vitamin-Tabletten für einen Monat gekauft werden.

  • Für 36,00 gespendete Euro kann ein Hund vom Tierarzt vollständig durchgeimpft werden (zwei 6-fach-Impfungen und eine Tollwut Impfung).

  • Für 20,00 gespendete Euro können wir einen Hund vom Tierarzt chippen lassen (Paten können sich z. B. einen Hund aussuchen, der gechipt werden soll).

  • Für 25,00 gespendete Euro können unsere Partner einen 20 kg Sack Hundefutter kaufen.

  • Für 30,00 gespendete Euro können unsere Partner eine Box mit 4 Pipetten gegen Ungeziefer und Zecken kaufen.

  • Für 50,00 gespendete Euro kann der Test auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt werden.

  • Für 15,00 gespendete Euro kann ein Scalibor Halsband für kleine Hunde gekauft werden

  • Für 15,00 gespendete Euro ein Scalibor Halsband für große Hunde gekauft werden

  • Für 70,00 gespendete Euro kann ein Hund kastriert werden.

Die derzeit einzige prophylaktische Schutzmaßnahme für reisebegleitende Hunde ist das Tragen des ProtectorbandScalibor® (Intervet). Dieses Protectorband schützt sechs Monate vor Sandmückenstichen und wirkt auch gegen Zecken und Flöhe. Das Halsband muss jedoch bereits 2 Wochen vor Reiseantritt angelegt werden.

Tierschutzhunde aus Leishmaniose-endemischen Mittelmeergebieten sollte Scalibor® Protectorband ebenfalls aus Sicherheitsgründen angelegt werden. Dies gilt besonders für die Sommermonate in Süd-Deutschland (Bayern und Baden-Württemberg), Süditalien usw. da in diesen Regionen bereits Sandmücken nachgewiesen wurden.

Bitte vermerken Sie auf der Einzahlung, für was der Geldbetrag verwendet werden soll.